Die Gebirgszone Lakoniens

Das fruchtbare Tal

Der Fluss Evrotas erhielt seinen Namen von dem gleichnamigen König des antiken Sparta, der einen ins Meer mündenden Kanal baute, um das Land Sparta trocken zu legen. Er durchfließt das fruchtbare Tal, das sich auf die Städte Sparta und Elos erstreckt. Evrotas entspringt im Taygetos und Parnon und mündet in den Lakonischen Golf (Lakonikós Kolpós). So wurde ein Delta von einzigartiger Naturschönheit geschaffen.
Die landwirtschaftliche Produktion in der Region steht ihrem Naturreichtum in nichts nach. Das Olivenöl, die Orangen, die Zitronen, die Paprika, die Tomaten, die Auberginen, die in diesem Tal angepflanzt werden, sind von bester Qualität und werden in die ganze Welt exportiert. Skala und Vlachioti mit ihrer landwirtschaftlichen Genossenschaft und hochmodernen Olivenpressen zeichnen sich durch ihre herausragende landwirtschaftliche Produktion aus. Diesem Beispiel folgen Glykovrisi und Elos. Es gibt ein Agrarinstitut in Asteri, das Feld- und Wasseranalysen sowie Analysen der landwirtschaftlichen Produkte aus der Region durchführt.
Besucher sollten unbedingt die lokalen Produkte probieren und an den sommerlichen Festen teilnehmen sowie die klassischen antiken Aufführungen im „Epidavrio Theater“ auf dem Gipfel des Hügels des Propheten Helias in Vlachioti genießen.


 

Photo Gallery

 



Events

 
Das Patronatsfest der Heiligen Paraskevi, am 26. Juli

Das Patronatsfest des Propheten Helias, am 20. Juli

Das Orangenfest in Stefania, im November

Nikokleia, sportliche Events im Ehre zum antiken Olympiaspieler Nikokli, Anfang August in Glykovrisi