Parnon

Der Flüsterer
 
Von seinem höchsten Gipfel, Megali Troula (oder Kronio) in 1936 m. ü.d.M hinaus, thront Parnon oder Malevos als die höchste aplische Aufwölbung auf dem Peloponnes, die sich über 2 Millionen Hektar erstreckt.
Manche der schönsten und malerischten Dörfchen Griechenlands sind Karyes, Vresthena, Polydroso (Gigina), Geraki und Agios Dimitrios, die an den Abhängen von Parnones liegen.
Parnon hat die anderen weltbekannten Berg um gar nichts zu beneiden. Die wilde Naturschönheit seiner Landschaft wird alldiesen Besuchern großzügig geboten, die auf die kluge Idee kommen, sich einem Wanderklub anzuschließen, damit sie  das Parnon-Gebirge  überqueren können.
Unzähliche Berggipfel, Täler und Hochfläche, wunderschöne Schluchten, dichte Vegetation und Wälder sowie die seltene Fauna haben das Weltinteresse aus sich gelenkt, was dazu führte, dass Parnon als Naturschutzgebiet ausgezeichnet und auf der Liste der besonderen Schutzgebieten des Netzes Natura 2000 Schutzgebiete eingetragen wurde.
Außer den Pinien-, Kiefer- und Kastanienwäldern, den stolzen Platanen- und  Eichenbäumen, den einzigartigen Arzeikräutern oder den duftenden Kräutern sowie den wunderschönen Ökoparks, ist Parnon die Heimat seltener Vogelarten wie des Rebhuhns, des Mäusefalken, des Spechts sowie vieler Säugetiere wie des Fuchs, des Hasen und des Schakals.
Ihre erste Begegnung mit dieser malerischen Landschaft des Gebirges ist wie Liebe auf den ersten Blick. Wasserfälle, Täler und Höhlen, kulturelle Altertümer, die auf die Palaiolithischen Zeit zurückzuführen sind, und bis heute erhalten sind, sowie heilige Tempel,  antike Steinbrüche, Burgen, historische Handelswege, byzantinische Denkmäler sowie Klöster ergeben das Bild.
 Diese zauberhafte alpische Aufwölbung ist das Land des Versprechens für Naturliebhaber und für diejenigen die, die zwei Seiten der Mutter Natur suchen: die ruhige einerseits und die wilde andererseits. So werden organisierte Aktivitäten, wie die Wandern, Bergsteigen, Höhlenforschung und vieles mehr angeboten.
Deshalb ist es wichtig, von der Berghütte für 40 Personen des George Pierce (Giorgos Papatheodorou) in 1400 m ü.d.M  in „Arnomousga“ zu wissen. Sie verfügt unter anderem über einen Kamin, Ölheizkörper, Küche, Wasserversorgung durch eine Quelle  sowie Basketball- und Volleyballplätze. Für mehrere Informationen rufen Sie bei dem Griechischen Alpenverein in Sparta an, Tel.: 2731022574.
 
 
 

Photo Gallery

Empfohlene Unterkünfte

Traditional Guest House 
Pritanio
Polydroso (Tsintzina) Lakonien
Lesen Sie mehr...